Rund 8.000 User der Fotocommunity und Leser des Fachmagazins ColorFoto haben im Februar 2021 über die besten Produkte und die vertrauenswürdigsten Marken in 24 Kategorien abgestimmt. Dabei hat Nikon in gleich zehn Kategorien den ersten Platz geholt. Das zeigt das große Vertrauen vieler Fotografen in unsere Kameras, Objektive und Systemblitze. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern bedanken.

Zur Nutzerwahl 2021

Diese Nikon-Produkte stehen ganz oben auf dem Siegertreppchen

Platz 1 in der Kategorie „Spiegellose Kleinbild-Kamera“:
Nikon Z 7II

Die Nikon Z 7II vereint alle Vorzüge unseres spiegellosen Kleinbildsystems. Mit 45,7 Megapixel bietet der auf 5 Achsen stabilisierte Vollformatsensor reichlich Auflösung für detailreiche Porträts, Landschaften, Architektur-Aufnahmen und vieles mehr. Der große Bajonettdurchmesser des Z-Systems sorgt für eine hohe Lichtausbeute und ist damit ein wichtiger Faktor für die herausragende Bildqualität mit einem großen Dynamikumfang und einer sehr guten Leistung im gesamten ISO-Bereich. Das Hybrid-AF-System mit 493 Fokusmessfeldern arbeitet extrem schnell und treffsicher und ermöglicht neben der hilfreichen Augen-Erkennung für Porträts auch eine schnelle Objektverfolgung im Serienbildmodus mit bis zu 10 Bildern/s. Für Filmer hält die Z 7II eine 4K/60p-Auflösung bereit und überzeugt mit natürlichen Hauttönen und Tonwertverläufen.

Platz 1 in der Kategorie „Spiegellose APS-C-Kamera“:
Nikon Z 50

Neben der Nikon Z 7II hat auch die Nikon Z 50 die Teilnehmer der großen Nutzerwahl überzeugen können. Die handliche und leichte Z-Kamera mit einem APS-C-Sensor löst 20,9 Megapixel auf und ist damit sehr universell für alle Aufnahmebereiche gerüstet. Da auch hier der große Bajonettdurchmesser des Z-Systems zum Einsatz kommt, erreicht die Z 50, dank der hohen Lichtausbeute, eine sehr gute Detailwiedergabe bei Tag- und Nachtaufnahmen. Der Hybrid-Autofokus arbeitet selbst bei schwachem Licht sehr zuverlässig und ist für Porträt-Aufnahmen von Menschen, sowie von Katzen und Hunden, mit dem zuverlässigen Augen-AF ausgestattet. Selbst actionreiche Aufnahmen sind für die Z 50 kein Problem. Der Serienbildmodus ermöglicht bis zu 11 Bilder pro Sekunde. Videos können in 4K/UHD-Auflösung mit 30p aufgenommen werden.

Platz 1 in der Kategorie „SLR-Kamera mit Kleinbild-Sensor“:
Nikon D850

Die Nikon D850 gehört zu den absoluten Top-Modellen des F-Bajonetts. Der 45,4 Megapixel auflösende Vollformatsensor führt gemeinsam mit dem EXPEED 5-Bildprozessor aus dem DSLR-Flaggschiff D5 zu einer hervorragenden Bildqualität mit rauscharmen Bildern bis in den hohen ISO-Bereich. Die Standard-ISO-Empfindlichkeit kann von ISO 64 bis 25.600 auf ISO 32 bis 102.400 erweitert werden. Dazu kommt ein enormer Dynamikumfang. Mit 7 Bildern pro Sekunde (und sogar 9 Bildern in der Sekunde mit optionalem Zubehör) ist die Kamera auch für Sportaufnahmen gerüstet. Das Autofokussystem arbeitet mit 153 Messfeldern inkl. 99 Kreuzsensoren und erreicht eine einzigartige Präzision und eine hohe Lichtempfindlichkeit bis -3 LW in allen Fokusmessfeldern. Das mittlere Messfeld bietet sogar eine Empfindlichkeit bis -4 LW.

Platz 1 in der Kategorie „SLR-Kamera mit APS-C-Sensor“:
Nikon D500

Mit 20,9 Megapixeln auf einem APS-C-Sensor und schnellen Serienbildgeschwindigkeiten bei bis zu 10 Bildern pro Sekunde ist die Nikon D500 die ideale Wahl für Sport- und Action-Sequenzen. Das schnelle Autofokussystem mit 153 Messfeldern, davon 99 Kreuzsensoren, wurde aus dem Profi-Modell Nikon D5 übernommen. Neben dem Standard-ISO-Bereich von ISO 100 bis 51.200 ermöglicht die D500 im erweiterten ISO-Bereich sogar Aufnahmen mit einer extrem hohen Empfindlichkeit von ISO 1.640.000 für sehr schwach beleuchtete Aufnahmeorte. Neben dem großen optischen Sucher ist die Kamera mit einem schnellen, 3,2 Zoll großen und neigbaren Touch-Monitor mit 2,359 Millionen Bildpunkten ausgestattet. Für kinoreife Videos kann die D500 in 4K/UHD-Auflösung mit Bildraten von 30p/25p/24p in einer Länge von bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden aufzeichnen.

Platz 1 in der Kategorie „Tele-Festbrennweite“:
NIKKOR Z 85 mm 1:1,8 S

Mit dem NIKKOR Z 85 mm 1:1,8 S geben wir Fotografen ein hervorragendes Porträt-Objektiv an die Hand, das mit einer hohen Lichtstärke sehr schöne Freisteller mit einem weichen Bokeh ermöglicht. Das Linsensystem mit 12 Linsen in 8 Gruppen reduziert Geisterbilder und Reflexionen und ist damit eine hervorragende Wahl für Porträts im Gegenlicht. Das Gehäuse ist rundum gegen Staub und Wassertropfen abgedichtet. Der große Einstellring kann unter anderem als Blendenring verwendet werden.

Platz 1 in der Kategorie „Weitwinkel-Zoom“:
NIKKOR Z 14-24mm f/2.8 S

Das NIKKOR Z 14-24mm f/2.8 S ist ein sehr vielseitiges Ultra-Weitwinkel-Zoom für professionelle Ansprüche. Neben dem großen Bildwinkel bis zu 114 Grad an den Z-Vollformatkameras zählt vor allem die durchgängig hohe Lichtstärke mit einer großen Blendenöffnung f/2,8 über den gesamten Zoombereich zu den besonderen Stärken des Objektivs. Da die Naheinstellgrenze in allen Zoompositionen lediglich 28 Zentimeter ab der Sensorebene beträgt, gibt euch das 14-24 mm die Gelegenheit, spannende Nahaufnahmen mit einer enormen räumlichen Tiefe zu realisieren. Das aufwändige optische System mit 16 Linsen in 11 Gruppen enthält mehrere Speziallinsen und ist im Zusammenspiel mit unserer Nanokristallvergütung und der ARNEO-Vergütung in der Lage, Punktlichtquellen, wie zum Beispiel die Sterne am nächtlichen Himmel, originalgetreu wiederzugeben.

Platz 1 in der Kategorie „Weitwinkel-Festbrennweite“:
NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S

Das lichtstarke Ultra-Weitwinkel NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S deckt an unseren Vollformat-Z-Kameras einen Bildwinkel von 94 Grad ab. Dank der großen Blendenöffnung bis f/1,8 kann selbst bei schwachem Licht noch aus der Hand fotografiert werden. Darüber hinaus ermöglicht die hohe Lichtstärke spannende Freisteller im Nahbereich bei einer sehr kurzen Naheinstellgrenze von lediglich 20 Zentimetern ab der Sensorebene. Zu den 14 Linsen in 11 Gruppen gehören 3 ED-Linsen, 3 asphärische Linsen, sowie Linsen mit unserer Nanokristallvergütung. Damit erreicht das 20 mm eine hervorragende Abbildungsleistung mit sehr effektiv korrigierten Abbildungsfehlern.

Platz 1 in der Kategorie „Standard-Zoom“:
NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S

Anspruchsvolle Fotografen finden im NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S das perfekte Allround-Objektiv für nahezu alle Aufnahmebereiche. Von Landschaft, über Architektur, Streetlife, Reportagen bis hin zu Porträts liefert das professionelle Standardzoom erstklassige Bildergebnisse. Durch die Möglichkeit, die Blende über den gesamten Zoombereich sehr weit bis auf f/2,8 öffnen zu können, ist das NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S auch für Aufnahmen bei schwachem Umgebungslicht eine erstklassige Wahl. Das Objektiv ist aufwändig abgedichtet und hat neben einem Einstellring, der sich zum Beispiel mit der Blendenwahl belegen lässt, auch ein nützliches OLED-Display zu bieten, das sich bequem von oben ablesen lässt und hilfreiche Werte, wie den Blendenwert und die Ausdehnung der Schärfentiefe anzeigt.

Platz 1 in der Kategorie „Tele-Zoom“:
NIKKOR Z 70–200 mm 1:2,8 VR S

Mit großem Abstand zu Platz 2 haben die Teilnehmer der Nutzerwahl das NIKKOR Z 70–200 mm 1:2,8 VR S zum besten Tele-Zoom 2021 gewählt. Das durchgängig lichtstarke Profi-Zoom ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet. Die Blende kann über den gesamten Zoombereich bis auf f/2,8 geöffnet werden. Damit eignet sich das NIKKOR Z 70–200 mm 1:2,8 VR S auch ideal als Porträt-Objektiv für schöne Freisteller mit weichem Bokeh. Wie es sich für ein Zoom der Profi-Klasse gehört, ist das Sieger-Objektiv rundum gegen Witterungseinflüsse abgedichtet. Neben dem Einstellring für die Wahl der Blende, des ISO-Bereichs oder der Belichtungskorrektur hat das Tele-Zoom ein beleuchtetes OLED-Display und Funktionstasten an Bord, denen bis zu 21 verschiedene Funktionen zugewiesen werden können.

Platz 1 in der Kategorie „Marke Aufsteckblitze“

Die Nikon-Systemblitze bieten eine hervorragende Ausleuchtung für jedes Fotografen-Level. Vom kompakten SB-500 für Hobbyfotografen mit einer Leitzahl 24 und einem eingebauten Video-Dauerlicht bis zum professionellen SB-5000 mit einer maximalen Leitzahl 55 und sehr schnellen Blitzfolgen für Profis ist für jeden etwas dabei. Das Blitz-Lineup umfasst sogar Lichtquellen für spezielle Einsätze, wie das Makroblitz-Kit R1 und das Unterwasser-Blitzgerät S-N10.

VERWANDTE ARTIKEL

NIKON Z-SYSTEM: UNSERE TRINITY-OBJEKTIVE ÜBERZEUGEN DIE FACHPRESSE UND FOTOGRAF:INNEN MIT HERAUSRAGENDEN LEISTUNGEN

NIKKOR Z 14-24MM F/2.8 S: PROFESSIONELLES ULTRAWEITWINKEL-ZOOMOBJEKTIV

NIKKOR Z 24–70 MM 1:2,8 S: EIN OBJEKTIV. UNZÄHLIGE GESCHICHTEN.

NEUE ARTIKEL

TIMELAPSE-AUFNAHMEN: WENN DIE ZEIT WIE IM FLUG VERGEHT

DIE EMOTIONALSTE ART DER FOTOGRAFIE: GEBURTSFOTOGRAFIE MIT ISABELL STEINERT

KAUFBERATUNG: NIKKOR Z DX 16–50 MM 1:3,5–6,3 VR UND NIKKOR Z DX 50–250 MM 1:4,5–6,3 VR